Mit Mentoring in die deutsche Arbeitswelt

Programm für Frauen mit Migrationshintergrund

Neuer Start ab sofort

Sie kommen bei Ihrem Berufseinstieg in Deutschland nicht weiter und wünschen sich dabei Unterstützung?
Oder wollten Sie schon immer mit Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen jemanden bei der beruflichen Entwicklung begleiten?

Unser Mentoring bietet dazu erste Einblicke, Tipps und Impulse von Frau zu Frau. In einem landesweiten Mentorinnen-Programm für Frauen mit Migrationshintergrund der Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg werden die Teilnehmerinnen auf Ihrem beruflichen Weg einen Schritt weiter gebracht.

Sie möchten gerne als Mentee (von einer Mentorin Betreute) teilnehmen?

Sie erhalten über die Mentorin sinnvolle Tipps und Einblicke in die Berufswelt. Dabei entwickeln Sie Ideen, um ihrem beruflichen Ziel näher zu kommen.
Als Mentee können sich Frauen mit Migrationshintergrund bewerben, die arbeitssuchend sind, einen Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt haben, eine berufliche Qualifikation und mindestens ein Deutsch-Sprachniveau von B1 haben.

Sie möchten Mentorin werden?

Als Mentorin, die bereits Erfahrungen im Berufsleben in Deutschland gesammelt hat, geben Sie wertvolle Hilfestellungen und Ratschläge und vermitteln Kontakte. Dabei haben Sie Gelegenheit Ihre eigenen sozialen und kommunikativen Fähigkeiten auszubauen. Bei vorbereitenden Workshops und Vorträgen vernetzen Sie sich mit anderen Mentorinnen und erhalten neue Impulse für die eigene Arbeit. Die Kontaktstellen Frau und Beruf unterstützen Sie bei der gemeinsamen Zielvereinbarung und Sie erhalten wichtige Informationen zu Form und Ablauf des Mentorings.

Sie haben noch Fragen?

Für Antworten und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter der 0621/ 293 2590 oder frauundberuf@mannheim.de zur Verfügung. Den Flyer zum Programm finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Programm: http://www.frauundberuf-bw.de/frau-beruf/mentorinnen-programm/