Firmenansicht: ThomasHaus, Evangelische Pflegedienste Mannheim gGmbH (EPMA)

Donnerstag, 28. Juni 2018 | 10:00 bis 12:00 Uhr

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Mannheim – Rhein-Neckar-Odenwald bietet die Veranstaltungsreihe „Firmenansichten“ an:

Unternehmen der Region öffnen ihre Türen und gewähren Frauen, die sich für eine Tätigkeit in einer dieser Branchen interessieren, einen Einblick in die Praxis:

  • Sie besuchen interessante Unternehmen,
  • lernen neue Branchen oder Firmen der Region vor Ort kennen,
  • kommen mit Personalverantwortlichen und Mitarbeiter/innen ins Gespräch und
  • erhalten Informationen über Tätigkeiten, Anforderungen und Einstiegswege aus erster Hand.

Die Evangelische Pflegedienste Mannheim gGmbH (EPMA) wurde zum 1. Juli 2014 von der Evangelischen Kirche Mannheim gegründet. Zur EPMA Gruppe mit vier Pflege-Standorten in Mannheim gehören das ThomasHaus in Neuhermsheim, das UnionsHaus in Käfertal, das ZinzendorfHaus in der Gartenstadt und das ThomasCarree in Neuostheim. Über 200 Pflegekräfte in Voll- und Teilzeit, Alltagsbegleiterinnen und Sozialbetreuerinnen bieten ein breit aufgestelltes Angebot an modernen Pflegedienstleistungen.

Das ThomasHaus in Mannheimer Stadtteil Neuhermsheim bietet Wohnraum für 156 pflegebedürftige Bewohnerinnen und Bewohner inklusive 12 Kurzzeitpflegeplätze. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Verwaltung, Küche, Hauswirtschaft/ Wäscherei, Pflege, Betreuung und Alltagsbegleitung sowie in der Haustechnik tätig.

Das Personal arbeitet nach dem Unternehmensleitbild und einem selbst erarbeiteten Pflegeverständnis: Die Zustimmung zur christlichen Zielsetzung wird erwartet. Teamgeist, der für eine offene Atmosphäre und menschliche Wärme sorgt, hat einen hohen Stellenwert. Die größtmögliche Erfüllung der individuellen Bedürfnisse und die Einhaltung des persönlichen Tagesrhythmus der einzelnen Bewohnerinnen und Bewohner sind oberstes Ziel.

Die laufende Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat einen hohen Stellenwert und wird gefördert. Die Teilnahme an internen Fortbildungen und Schulungen und an externen Veranstaltungen wird ermöglicht. Auch berufsbegleitende Weiterqualifizierungsmaßnahmen werden in Einzelfällen unterstützt. Sowohl die 3-jährige  und 1-jährige Altenpflegeausbildung können im Haus absolviert werden. Außerdem gibt es Ausbildungsplätze im Bereich Verwaltung.

Am diesem Vormittag erhalten Sie Hintergrundinformationen zum Unternehmen. Die einzelnen Arbeitsbereiche stellen sich vor, und Sie erhalten einen Einblick in die Praxis. Darüber hinaus erfahren Sie etwas über die Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der Altenpflege. Im Gespräch mit den Personalverantwortlichen tauschen Sie sich darüber aus, was von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwartet wird, worauf Sie bei Ihrer Bewerbung achten sollten und welche Schnupper-Möglichkeiten es gibt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im ThomasHaus statt.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 26. Juni an unter: frauundberuf@mannheim.de oder 0621 / 293-2590.

Weitere Infos zur EPMA: http://www.epma.care/.