Online: Neue Arbeitskultur – Erwerbs- und Sorgearbeit fairteilen

Donnerstag, 7. Juli 2022 | 12 – 13 Uhr

Digital Lunch für Personalverantwortliche und Führungskräfte

Erwerbs- und Sorgearbeit fairteilen – neue Wege für mehr Chancengleichheit im Arbeitsleben 

In den vergangenen Jahren haben zunehmend mehr Väter Elternzeit genommen. Trotzdem ist die Familienarbeit von Eltern nach wie vor ungleich verteilt – dies hat gerade die Corona-Pandemie überdeutlich gemacht. Dabei äußern viele Eltern den Wunsch nach mehr Partnerschaftlichkeit bei der Familienarbeit und Erwerbstätigkeit: Väter wünschen sich mehr Zeit für ihre Kinder, Mütter oft mehr Zeit für Beruf und Karriere.

Welche Stellschrauben gibt es, um dem “Karriereknick Kind” entgegenzuwirken und gleichzeitig das Gender Pay Gap zu schließen? Roche schlägt hier im Rahmen eines Pilotprojekts neue Wege ein: Um Eltern bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie noch besser zu unterstützen, bietet Roche als erster Arbeitgeber Deutschlands eine finanzielle Förderung, wenn beide Eltern in vollzeitnaher Teilzeit arbeiten.

Marie-Luise Stallecker, Reward Partner Benefits bei Roche Diagnostics, wird aus der Praxis berichten und mit Ihnen diskutieren, was Unternehmen tun können, um Entgeltgleichheit zu fördern und weibliche Talente zu halten.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich unter https://eveeno.com/989514701 spätestens bis 4. Juli 2021 an. Der Einwahllink wird Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung zugeschickt.

 

Veranstalterin: Kontaktstelle Frau und Beruf Mannheim – Rhein-Neckar-Odenwald, Abteilung Gleichstellung, Fachbereich Demokratie und Strategie, Stadt Mannheim.

 

35 Jahre kommunale Gleichstllung

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von 35 Jahre kommunale Gleichstellung in Mannheim: Die kommunale Gleichstellungsstelle begann vor 35 Jahren als freiwillige Selbstverpflichtung und initiiert mittlerweile bundesweit einzigartige Projekte. Mit verschiedenen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2022 wird das Spektrum der gleichstellungspolitischen Arbeit in Mannheim aufgezeigt. Aktuelle Informationen, einen Blick in die Geschichte und Hinweise auf die nächsten Veranstaltungen finden Sie unter: www.mannheim.de/35-jahre-kommunale-gleichstellungsarbeit

 

 

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe „Digital Lunch Neue Arbeitskultur – eine Chance für Frauen?“:

Die aktuellen Veränderungen der Arbeitswelt werden nicht nur in neuen Arbeitszeitregelungen, Hierarchieformen und Arbeitsorten sichtbar, sondern auch bei der partizipativen Zusammenarbeit in modernen Team-Strukturen und auch der Arbeit mit neuen technischen Tools und agilen Arbeitsmethoden. Aus diesen Umwälzungen ergeben sich neue, inklusive und wertschätzende Kulturen in den Unternehmen und somit auch (potentiell) neue Chancen und Möglichkeiten – insbesondere für Frauen.

Diese Chancen – nicht nur in Bezug auf das Finden und Halten von weiblichen Fachkräften – sind wichtige Erfolgsfaktoren für Ihr Unternehmen. Mit unserem digitalen Lunch wollen wir Ihnen Impulse für eine moderne Personalpolitik geben, der es gelingt, mit Angeboten zu den wichtigen Themen wie Vereinbarkeit, Arbeitszeitmodell und New Work eine familienfreundliche und balancierte Unternehmenskultur zu etablieren.

Mit unserer neuen Reihe im Format „Digital Lunch“ möchten wir Ihnen bei unseren Mittags-Vorträgen, die wir unregelmäßig anbieten, neue Ideen und Anregungen für eine moderne Personalpolitik geben und diese mit unseren Referent*innen und untereinander diskutieren.